Meili Snow Mountain & Mingyong Gletscher, China – November 2020

Der letzte Tagesausflug war der längste mit mehr als 4 Stunden Fahrtzeit von Shangrila zu den Meili Snow Mountains 梅里雪山 und dem Mingyong Gletscher 明永冰川. Die Fahrt geht hauptsächlich über Berge – hier gibt es weniger Tunnel und die Fahrt dauert daher etwas länger. Vor allem wenn man früh morgens los fährt muss man darauf achten, dass LKWs hier die Bremsen ständig mit Wasser kühlen. Auf der Straße befindet sich also immer ein Wasserfilm.

Der erste Stopp auf dem Weg zum Mingyong Gletscher ist die Feilai Tempel Aussichtsplattform. Von hier hat man einen kompletten Ausblick auf alle Gipfel der Meili Snow Mountains. Weiter geht es zum Mingyong Gletscher. Die Fahrt dauert nochmals rund 45 Minuten. Und wie auch an den anderen Sehenswürdigkeiten, muss man sich ausweisen, den grünen Health Code vorzeigen usw. An der Talstation des Gletschers angekommen kann man entscheiden die gesamten rund 8 km zu laufen oder aber die ersten 6 Kilometer mit einem kleinen Bus zurückzulegen. Dieser ist sehr zu empfehlen da es nur bergauf geht und noch nicht viel zu sehen ist. Für die restlichen 2 km benötigt man noch genug Energie, da es ohne Pause nur Treppen bergauf geht. Dazu kommt noch der geringere Sauerstoffgehalt aufgrund der Höhe und der Aufstieg wird mühsam. Der Ausblick auf den Ausblick treibt aber an und entschädigt.

Der Mingyong Gletscher befindet sich unterhalb des Kawakarpo Gipfels und ist der größte, längste und niedrigste Talgletscher in der Provinz Yunnan. Der Meili Snow Mountain bringt viele  Gletscher hervor, unter denen der Mingyong Gletscher der längste ist. Mingyong ist der Name eines Dorfes unter dem Gletscher.

Früh morgens waren es noch unter 0 Grad

Typische Situation auf den Straßen

Erster Blick auf das Meili Snow Mountain Gebirge

Wasserkühlung für LKW Bremsen

Aussichtsplattform des Feilai-Tempels

Kawagebo – höchster Gipfel mit 6.740 m

Auch vor Geröll muss man in den Berge Acht nehmen

Die Tiere bewegen sich von selbst kaum aus dem Weg

Auf dem Weg zum Mingyong Gletscher

Teile des Pfades sind durch Baumstürze zerstört

Tibetische Gebetsfahnen säumen den gesamten Aufstieg

Mingyong Gletscher

Der höchste Punkt nach 1,5 Stunden kräftezehrendem Aufstieg

Sonnenuntergang am Meili Snow Mountain